Einmal Elfenbeinturm und zurück – Das schwierige Verhältnis von Sprachwissenschaft und Sprachkritik

Die Tagung fand in der Pausenhalle des Philosophischen Instituts der RWTH Aachen, Eilfschornsteinstr. 16, statt. Die öffentliche Podiumsdiskussion hingegen wurde im Generali-Saal des SuperC (6.OG), Templergraben 57, ausgerichtet.


Programm

Freitag, 1. Juni 2012

12.45 Uhr Eröffnung der Tagung

13.00 Uhr Dr. Péter Maitz (Universität Augsburg)
Sprachkritik: Kann – soll – darf die Linguistik der Öffentlichkeit geben, was die Öffentlichkeit will? [Präsentation]
13.45 Uhr Prof. Dr. Martin Wengeler (Universität Trier)
Sprachwissenschaft – nur wissenschaftlich oder auch kritisch? [Präsentation]
14.30 Uhr Prof. Dr. Armin Burkhardt (Universität Magdeburg)
Sprachpflege aus sprachwissenschaftlicher Sicht: Die Position der Gesellschaft für deutsche Sprache [Präsentation]

15.15 Uhr Kaffeepause

15.45 Uhr Andreas Corr, M.A. (RWTH Aachen)
Über die Traditionslinie der praktischen Stilkritik – und was man hier unter ‚Sprache‘ versteht [Präsentation]
16.30 Uhr PD Dr. André Meinunger (ZAS Berlin)
Bastian Sick aus sprachwissenschaftlicher Sicht [Präsentation]
17.15 Uhr Prof. Dr. Jan Georg Schneider (Universität Koblenz-Landau)
Sprachliche 'Fehler' aus sprachwissenschaftlicher Sicht [Präsentation]

19.30 Uhr Öffentliche Podiumsdiskussion im SuperC der RWTH: Deutsche Sprache in Gefahr? Eröffnung: Prof. Dr. Jürgen Schiewe (Universität Greifswald) Moderation: Prof. Dr. Jörg Kilian (Universität Kiel, Vorsitzender des Deutschen Germanistenverbandes) Podium: Prof. Dr. Andreas Gardt (Universität Kassel); Ingo Schulze, Schriftsteller (Berlin)


Samstag, 2. Juni 2012

9.00 Uhr Prof. Dr. Thomas Bein (RWTH Aachen)
cristallîne wortellîn - Sprachtoleranz und Sprachkritik in historischer Perspektive [Präsentation]
9.45 Uhr Prof. Dr. Ekkehard Felder (Universität Heidelberg)
Sprachkritik in europäischer Perspektive - Das EZS-Projekt 'Europäische Sprachkritik Online' [Präsentation]

10.30 Uhr Kaffeepause

11.00 Uhr Dr. Birte Arendt/Dr. Jana Kiesendahl (Universität Greifswald)
Sprachkritische Äußerungen in Online-Foren und auf Social Network Sites [Präsentation]
11.45 Uhr Alexander Keus, M.A. (RWTH Aachen)
Sprachkritik im Internet: der SprAACHENblog

12.30 Uhr Mittagspause

13.30 Uhr Dr. Falco Pfalzgraf (University of London)
Sprachwissenschaft und Sprachkritik in der britischen Hochschulgermanistik [Entwurf]

14.15 Uhr Kaffeepause

14.30 Uhr Abschlussdiskussion: Perspektiven der Sprachkritik aus sprachwissenschaftlicher Sicht Podium: Dr. Tobias Heinz (Universität Kiel); Jana Tereick, M.A. (Universität Hamburg); Prof. Dr. Rainer Wimmer (Universität Trier)

15.30 Uhr Ende der Tagung


Gefördert wird die Veranstaltung durch die Fritz Thyssen Stiftung.

Aktuelle Meldungen


Donnerstag, 30. April 2015

ISK-Logo auf Abschlussarbeiten

Liebe Studierende,
wie Ihnen die Verwaltung der RWTH per Mail mitgeteilt hat, dürfen Sie ab dem 1. April 2015 unter bestimmten Voraussetzungen, das RWTH-Logo auf schriftlichen Prüfungsarbeiten verwenden.
[weiterlesen]

Termine


Mai  2015
MoDiMiDoFrSaSo
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031