Das Bachelorstudium der Sprach- und Kommunikationswissenschaft bereitet auf Tätigkeiten u.a. in folgenden Berufsfeldern vor:

Für diese Berufsfelder sind Absolventen des Studiengangs Sprach- und Kommunikationswissenschaft besonders qualifiziert, weil sie grundlegendes Wissen über die Struktur und Funktion von Sprache haben. Sie haben im Laufe ihres Studiums (z.B. in den Übungen zur Kommunikationspraxis und Textlinguistik) gelernt, dieses Wissen auch in die Praxis umzusetzen. Insbesondere haben sie gelernt, wie man Texte situations- und adressatengerecht formuliert. Absolventen des Bachelorstudiums sind daher Spezialisten für eine angemessene mündliche wie auch schriftliche Präsentation komplexer Sachverhalte – eine Fähigkeit, der in zahlreichen Berufsfeldern eine wachsende Bedeutung zukommt.

Aktuelle Meldungen


Donnerstag, 20. April 2017

Online-Anmeldung zu Abschlussprüfungen

Die Anmeldungen zu den Abschlussprüfungen – mündliche und schriftliche Prüfungen, Staats-, Magister-, Bachelor- und Masterarbeiten – erfolgen am ISK wieder über ein vereinheitlichtes Online-Verfahren (für alle PrüferInnen).[weiterlesen]


Montag, 10. April 2017

Anmeldung für Veranstaltungen und Prüfungsleistungen im Sommersemester 2017

Die Zuteilung zu den Seminaren des ISK im Sommersemester 2017 ist am 10.04.2017 erfolgt. Für die Vorlesungen ist eine Anmeldung noch bis zum 01.05.2017 möglich.

Seit dem 01.04.2017 sind die Anmeldeverfahren zu den Prüfungsleistungen für das Sommersemester 2017 geöffnet. 

[weiterlesen]


Montag, 10. April 2017

Neue Prüfungsordnung für den Ein-Fach-Bachelor Sprach- und Kommunikationswissenschaft

Seit dem 06.04.2017 ist die erste Änderungsordnung der Prüfungsordnung für den Ein-Fach-Bachelor-Studiengang "Sprach- und Kommunikationswissenschaft" (10/2015 s) amtlich (Nummer: 2017/089). 

[weiterlesen]

Termine


Juni  2017
MoDiMiDoFrSaSo
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930