Diskursanalyse

Die Diskursanalyse ist eine neuere Forschungsrichtung, die versucht, einigen speziellen Unzulänglichkeiten der traditionellen Begriffsgeschichte methodisch zu begegnen. Anhand von thematisch zusammengehörigen repräsentativen Text- bzw. Aussagenkorpora versucht die linguistische Diskursanalyse beispielsweise, neue Wege zu einer soziopragmatischen Sprachgeschichtsschreibung zu finden. Auch die linguistische Mentalitätsgeschichte gehört in diesen Kontext.

Die Diskursforschung nimmt dabei die wechselseitige Beeinflussung von Sprach- und „Sachgeschichte“ in den Blick, um Sprache als ein soziales Phänomen analysieren zu können. Methodisch bedient sich die Diskursanalyse aus dem großen Reservoir linguistischer Methoden, die – je nach Fragestellung – prinzipiell fast alle für die Erforschung eines Diskurses von Interesse sein können.

Aktuelle Meldungen


Montag, 17. Februar 2020

Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2020

Die Anmeldefrist für die Lehrveranstaltungen des Sommersemesters beginnt am 15. März. Die Anmeldungen zu den Lehrveranstaltungen erfolgen ausschließlich über RWTHonline.

 

[weiterlesen]


Dienstag, 26. November 2019

Online-Anmeldung zu Abschlussprüfungen

Die Anmeldungen zu den Bachelor- und Masterarbeiten erfolgen am ISK wieder über ein vereinheitlichtes Online-Verfahren (für alle Prüfer/-innen). Bitte beachten Sie den Anmeldezeitraum.[weiterlesen]

Termine


Februar  2020
MoDiMiDoFrSaSo
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829