Lebenslauf von Heiner Apel

Heiner Apel wurde 1978 in Ilmenau geboren. Studium der Sprechwissenschaft und Phonetik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg von 1999 bis 2005. Im November 2017 verteidigte er seine Dissertation mit dem Titel "Verständliche Nachrichten. Eine Untersuchung zur Text- und Hörverständlichkeit von Radionachrichten" mit dem Gesamtprädikat summa cum laude an der Philosophischen Fakultät II der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. 2018 wurde die Arbeit publiziert.

Seit 2005 arbeitet er als freier Trainer in der Erwachsenenbildung. Seine Schwerpunkte liegen dabei in den Bereichen mündliche Kommunikation, Rede- und Gesprächsrhetorik, Argumentation und Verhandlungsführung sowie auf dem Gebiet der Medienrhetorik, der Sprecherziehung und Stimmbildung. Seit dem Sommersemester 2007 ist er als Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Sprach- und Kommunikationswissenschaft tätig und gibt überwiegend Seminare im Ergänzungsbereich „Präsentation, Rhetorik, Kommunikation“ der Philosophischen Fakultät der RWTH Aachen.

Im Rahmen der akademischen Selbstverwaltung vertrat Heiner Apel seit dem Wintersemester 2008 die wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Fakultätsrat; in den Jahren 2008 bis 2012 als stellvertretendes Mitglied, von 2012 bis 2016 als gewähltes Mitglied. Darüber hinaus war Heiner Apel von 2014 bis 2016 Obmann der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Philosophischen Fakultät.

Neben seiner wissenschaftlichen und Dozenten-Tätigkeit war Heiner Apel seit 1999 als Schauspieler und Theaterproduzent tätig. U.a. Engagements mit der Theatergruppe hirche/krumbein productions in den Sophiensaelen und dem Maxim-Gorki-Theater Berlin. Einladungen mit seiner Theatergruppe one hit wonder zu den Theaterfestivals TREIBSTOFF 07 in Basel,  AUAWIRLEBEN 2008 in Bern und zum 7. Festival Politik im freien Theater in Köln.

Heiner Apel veranstaltet gemeinsam mit PD Dr. Elma Kerz und Dr. Anna Ullrich den Linguistischen Arbeitskreis der RWTH Aachen. Er ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Sprechwissenschaft und Sprecherziehung (DGSS), des Mitteldeutschen Verbandes für Sprechwissenschaft (MdVS) und der Gesellschaft für Angewandte Linguistik (GAL).

Aktuelle Meldungen


Montag, 16. Juli 2018

Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2018/19

Im kommenden Semester werden alle Lehrveranstaltungen nur noch in RWTHonline angeboten.

Anmeldefrist für Vorlesungen: 01.09.2018 – 01.11.2018
Anmeldefrist für Seminare, Übungen etc.: 01.09.2018 – 04.10.2018

[weiterlesen]

Termine


September  2018
MoDiMiDoFrSaSo
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930