Simone Heekeren hat an der RWTH Aachen Sprachwissenschaft, Psychologie, Betriebspädagogik, Literaturwissenschaft und Neurolinguistik studiert und ihr Magisterstudium in den Fächern Germanistische Sprachwissenschaft, Psychologie und Neuere Deutsche Literaturgeschichte 2012 mit Auszeichnung abgeschlossen.

Während ihres Studiums war sie u.a. am Lehrstuhl für Deutsche Philologie (Prof. Dr. Ludwig Jäger) beschäftigt und hat zusätzlich Tutorien zur Vorlesung Einführung in die Sprach- und Kommunikationswissenschaft (Prof. Dr. Christian Stetter) gehalten. Simone Heekeren ist zudem seit 2002 freiberuflich als Wissenschaftslektorin und -redakteurin (speziell in den Bereichen Kultur- und Sprachwissenschaft, Psychologie und Medizin) tätig.

Seit 2012 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehr- und Forschungsgebiet Germanistische Sprachwissenschaft (Prof. Dr. Thomas Niehr) und arbeitet an ihrer Dissertation zu multimodalen Texten in der Wissenschaftsvermittlung.

Auszeichnungen: Lehrpreis der Philosophischen Fakultät der RWTH Aachen (2015), Springorum-Denkmünze (2014), Posterpreis LingUnite - Tag der Sprachforschung in Aachen (2013)

Mitgliedschaften: Deutsche Gesellschaft für Semiotik, Gesellschaft für Angewandte Linguistik, Gesellschaft für Medienwissenschaft, AG Sprache in der Politik, Netzwerk KULI – Kulturbezogene und kulturanalytische Linguistik

Aktuelle Meldungen


Montag, 28. Januar 2019

Forschungsfreisemester von Prof. Niehr

Prof. Dr. Thomas Niehr hat im Sommersemester 2019 ein Forschungsfreisemester und wird daher keine regulären Lehrveranstaltungen anbieten.[weiterlesen]

Termine


April  2019
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930